Tolles Erstlingswerk

Tolles Erstlingswerk, 3. Januar 2014

Von 

Laura

Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

Rezension bezieht sich auf: Todesreim: Hachenberg und Reiser ermitteln (Taschenbuch)

"Todesreim" ist ein spannender Erstlingsroman, der auf viele weitere von den beiden Autorinnen hoffen lässt!Die Charaktere sind ausgereift, die Dialoge natürlich und spontan, mit den erwarteten regionalen Einfärbungen.
Die Geschichte entwickelt sich umfangreich und unaufhaltsam; obwohl aus der Sicht vieler verschiedener Figuren erzählt wird, verliert man nie den roten Faden und bis zum mitreißenden Showdown auf dem Friedhof weiß man nicht, wer eigentlich hinter dem ganzen Unheil steckt, das über den kleinen Ort gekommen ist.Die enthaltenen Illustrationen ließen mich noch tiefer in die Geschichte eintauchen, wobei meine eigene Vorstellung größtenteils mit den Darstellungen übereinstimmten, so gut waren die Figuren zuvor beschrieben worden!
Auch das Cover, obwohl vom Stil her etwas anders als die Illustrationen, passt hervorragend zum Krimi und lässt den interessierten Leser schon beim ersten Blick erahnen, um welch düsteren Vorkommnisse es sich handeln wird.Kleiner Wehmutstropfen: einige kleine Rechtschreib- und Grammatikfehler sind vorhanden, was beim Lektorat durch einen Profi eigentlich nicht geschehen dürfte.
Das ändert aber nichts an dem insgesamt ausgesprochen stimmigen und gut zu lesendem Krimi.
Ich freue mich auf den nächsten!

Quelle: Amazon.de